#COER13 – Bounding in der Startwoche

Seit dem 8. April 2013 läuft der #COER13, ein Online Course zu OER (Open Educational Ressources).

Ich erhoffe mir von diesem Kurs einen Einblick in die Erstellung von OER, sowie deren Verwendung.  Bei der Erstellung von Marterialien, sei es on- oder offline, wäre eine Nutzung von frei zugänglichen Ressourcen eine Berreicherung. Im #MMC13 wurde dieses Thema bereits in der 3. Woche als „Power of Open“ angesprochen.

Struktur

Die Startseite des #COER13 erscheint mir sehr übersichtlich. Auf der linken Seite finden sich links zum Kurs, zu den Neuigkeiten, den Blogposts und den vernetzten Räumen , sowie zum Programm. Mittels einer Anmeldung erhält man auch Zugang zum eigenen COER13 Forum. Hier können Beiträge eingestellt werden, wenn kein eigener blog verwendet werden soll.

Schön finde ich es, dass die Teilnahme nicht auf das Forum begrenzt ist, sondern jeder das Medium wählen kann, welches gefällt.

Beim ersten Live-Event wurden die Medienkompetenzen angesprochen und erläutert. So kann eine gemeinsame Grundlage für alle Teilnehmer geschaffen werden.

Interessant sind auch die beiden badges „wOERker“ und „hOERer“, die erlangt werden können.

Als erste Aufgabe ist eine Vorstellung der Teilnehmer erwünscht. So können sich einzelne Gruppen bilden, die ähnliche Interessen verfolgen. Sicherlich auch Interessant im Hinblick auf die Erstellung von OER.

Ich bin gespannt, wie sich diese MOOC entfalten wird und bleibe dran.

Bis demnächst,

Sperling

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s